Schlagwortarchiv für: Katamaran

Kuba 2 Wochen Segelurlaub 18.01.-02.02.2021

Kuba Katamaran Segelurlaub

Zu diesem Kuba Segelurlaub ist noch eine von den vier Doppelkabinen frei. Gechartert ist ein Segelkatamaran vom Typ Lagoon 450 Flybridge (MARISOL), welche wir ab Dienstag 19.Januar 2021 in Cienfuegos übernehmen können. Auf dem Schiff hat es genug Platz für 8-10 Personen. Wir werden aber mit maximal 8 Personen diesen Törn durchführen. Nach zwei Wochen werden wir den Törn auch wieder in Cienfuegos beenden. Wir werden entlang der traumhaft schönen Küsten segeln und dann übersetzen zu den südwestlich oder südöstlich gelegenen Inseln. Wir verpflegen uns an Bord und kaufen an Land das ein, was das Land her gibt und angeln an Bord, was das Meer her gibt. Bestimmt würde man bei einem Roadtrip mehr sehen von den typisch Kubanischen Städtchen, dafür entdecken wir abgelegene Inselwelten und sind zum Teil fern von der Zivilisation. Das Schiff ist aber mit einer Salzwasserentsalzungsanlage ausgestattet, was uns schon mal der Thematik der Wasserversorgung sehr entgegen kommt und wir da durch nicht immer an Land Wasser einkaufen gehen müssen. Für den Törn sind fix für die beiden Wochen, für Schiff mit 1´600-€ pro Person zu rechnen. Eine Bordkasse für die Verpflegung und Bordkostendeckung werden wir vor Ort erledigen und wird ca. 200.-€ pro Person/Woche sein.

 

Es gibt Direktflüge von z.Bsp. Zürich bis Havana (18.1.-2.2.2021). Von Havana aus würden wir am 19.1. zu der Charterbasis in Cienfuegos fahren mit einem organisierten Shuttle und da unser Törn starten. Bei Fragen, Anregungen oder für eine Platzreservation kontaktiere uns bitte gleich

 

Keine Felder gefunden.

Windhosen, Delfine und guter Wind 10.03.2017

Meilentörn, nächste Etappe.

Wir starten wie geplant am 14.3. in Puerto Calero, nachdem wir die 3 Tage mit sehr starkem Wind aus Nordost abgewartet hatten. Die Crew ist top motiviert und alle machen toll mit. Verpflegt beginnen wir die Überfahrt von Lanzarote nach Marokko. Unterwegs werden wir von Delfine, Tümmler, Grindwale, Windhosen und gutem Wind begleitet. Die Nachtfahrten teilen wir uns so auf, dass jeder mal 2 Stunden Wache gehen musste. Wenn der Wind mal kurzfristig abschwächte, oder die Batterien wieder geladen werden mussten, schalteten wir einer unserer Motoren an. Die Täglichen Highlights werden abgerundet mit Köstlichkeiten aus der Kombüse. Das gute Essen hält alle bei guter Laune und nicht zuletzt ein Gryerzer Käsefondue, welches wir zum Abendessen mitten zwischen den Kanaren und Marokko geniessen konnten.

Hier die Route im GoogleMaps

https://drive.google.com/open?id=1ZNG0r-ZUuuE-sRBbSsWLOLRHfNk&usp=sharing

El Jadida

Wir steuerten mal als erster Anlauf El Jadida an. Das blieb aber bei diesem Versuch, da sich die Berichte aus dem Internet rasch bestätigt hatten und ein Schiff unserer Grösse da keine Chance hat anzulegen. Nebenbei war es auch nicht wirklich sehr einladend mit all den grossen Fischerkutter, welche sich da wie Bienen um ihre Waben, aneinander gedrängt festgebunden am Steg lagen. Infrastruktur….null. Drei kleine Segelyachten lagen an einem 5m langen und nicht sehr vertrauenswürdig aussehenden Steg. Die Yachten sahen auch so aus, als ob sie schon 10 Jahre da liegen und nicht mehr weg können. So wollen wir nicht enden. Wir fahren wieder aus dem Hafen und entschliessen uns für die Weiterfahrt, durch die dritte Nacht, nach Rabat. Wie bekannt ist, fischen die Fischer in einem Abstand von 10-15 Seemeilen von der Küste entfernt und bringen da ihre Netze aus, welche sie teilweise mit Blitzlichter markieren und zum Teil nur mit einem schlecht erkennbaren Schwimmkörper befestigt sind. Denen wollen wir nicht zu nahe kommen. Doch wir mussten 20 sm Abstand zur Küste halten, da die Fischer Ihr Fanggebiet irgendwie ausdehnen mussten. Delfine waren da schon lange keine mehr gesichtet worden.

Rabat, Bou-Regreg

Wir laufen die Einfahrt vom Fluss Bou-Regreg an und nehmen Verbindung über VHF Kanal 10 auf mit der Marina Bouregreg von Rabat. Sie bestellen uns einen Lotsen, der uns bei der Flussmündung empfangen würde. Wir warteten bei der Einfahrt, bis der Lotse dann auch kam, dem wir dann hinterher fahren konnten. Die Fahrstrasse war relativ schmal und wir planten bewusst 13:40 als Einlaufzeit, wegen den Gezeiten, die dann langsam wieder einen für uns passablen Wasserstand versprach.

Wir legen an einem vorgelagerten Steg an, wo uns auch gleich die Hafenpolizei und die Zollbehörde begrüsste und bei uns an Bord kommen möchte. Zuerst stellen wir eine kleine Bockleiter am Steg auf, damit die Herrschaften ohne grosser Anstrengung aufsteigen konnte. Die Formalitäten werden durchgeführt und eine Inspektion von jeder Luke, Bodenplatte, Schublade und Motorraum wird routinemässig erledigt. Alles recht unkompliziert und korrekt. Die Herren waren sehr freundlich und hilfsbereit. Auch in der Marina selber, wo alles sehr gepflegt und sauber war wurden wir freundlich empfangen. Sogar der Steg war schön schwarzweiss beflaster…. oder ist das Mövenkacke?? Aber die schwarz-weissen Tretmienen werden sporadisch durch das Reinigungspersonal mit einem Wasserschlauch beseitigt. Endlich wieder mal in einer Dusche duschen, ohne sich immer irgendwie im Gleichgewicht halten zu müssen, wie wir es die letzen drei Tage hatten. Nur die Landkrankheit spielte so manchem einen Streich. Wir mussten uns in den Marina Duschen doch wieder darauf achten nicht aus dem Gleichgewicht geworfen zu werden. Irgendwie witzig, man kommt aber locker klar damit. Ein Gin-Tonic oder Havanna-Cola hilft dagegen. Wir geniessen den Landgang und streifen durch die Altstadt, probieren das Tram aus, welches uns vom Nordseite vom Fluss Bou-Regreg, zur Südseite der Stadt bringt und besuchen den Suk, den lokalen Markt. Im Ganzen ein sehr toller Zwischenhalt und sehr empfehlenswert für einen Besuch. Heute geht die Fahrt weiter in Richtung Strasse von Gibraltar.

Report Meilentörn KW43-44

Hier die gesamte Route vom vergangenen Meilentörn. Es waren sehr erlebnisreiche und geniale Wochen, mit einer super Crew. Mit gesamt 564.3sm und einer aktiven Fahrzeit von 114Std haben wir von Flaute bis Beaufort 6 alles getrotzt und wurden täglich mit neuen Erlebnissen und Ereignisse erfüllt. Der Nord-Ost-Wind hat uns, bis auf den letzten Tag, eine ideale Situation für unseren Kurs beschert. Am letzten Tag und den folgenden, wendete sich die Wetterlage, wie auch in der Schweiz klar spürbar war. Bei unseren Koordinaten hiess das dann West-Wind dank dem Tief über Zentraleuropa. Wir sind froh, sind wir rechtzeitig durchgekommen. Gott sei Danke.

Wir verlängern die warmen Tage

Segeln in Südspanien

Schon bald ist es soweit. Die Sommersaison ist vorüber in den Balearen und die Parana II leistete so manche Einsätze um Mallorca. Am kommenden Samstag starten wir einen Törn von Palma de Mallorca nach Málaga. Es kommt mir vor als seien wir die Strecke gerade erst gefahren, dabei ist das doch schon 1 Jahr her. Uns zieht es auf jeden Fall in wärmere Gefilde, mit dem Hauptziel Gran Canaria. Als kleine und kompakte Crew, stellen wir uns der Aufgabe mit dem grossen und nicht kompakten Schiff. Nicht so schlimm. Ich freue mich sehr. Berichte folgen. Bis bald und ahoi

Skipper Timon

timon-in-action

Yoga-Sailing, Südspanien 10-Tagestörn

Freitag – Sonntag, Yoga – Sailing

Finde in Deinem Urlaub die Ruhe und Kraft in Dir. Geniesse in einer kleinen Gruppe von bis 6 Personen einen unvergesslichen Segeltörn. Mit der ausgebildeten Yogalehrerin wirst Du mit täglich zwei Yogasequenzen durch Deinen Urlaub geführt.

Das erfahrene und liebenswerte Skipperteam zeigen Dir die schönsten Buchten und Badeplätzchen welche mit dem komfortablen und luxuriösen Segelkatamaran erreicht werden. Mit vegetarischen, veganische, wie auch gewohnter courmet Mahlzeiten, welche durch unser Bordkoch liebevoll zubereitet werden, gesunden Drinks und der richtigen Brise Wind wirst du einen Urlaub geniessen können, von dem du noch lange Energie schöpfen kannst. Auf dem Katamaran kommst Du in den Genuss von Erholung, Energietanken, Abenteuer, Seemannschaft und Bordleben.

  

Yoga for life, 27. August – 03.September 2016 Mallorca

Jetzt buchen und von 15% Rabatt profitieren

Yoga-Sailing mit Katayoun van Goor

Auf unserer geräumigen und schönen Parana II sind noch Plätze frei für die Yoga-Urlaubswoche auf Mallorca. Begleitet von Katayoun van Goor durch die Yoga-Stunden, von Martin Winter kulinarisch verwöhnt während den Tagen und vom Skipper-Team an die schönsten Buchten und Plätze von Mallorca geführt, geniesst Du den exklusiven Segel-Yoga-Urlaub, von dem Du noch lange Zeit Energie tanken kannst. In einer kleinen Gruppe von 6 Personen geniesst Ihr viel Raum an Deck der Parana II. Diese Segelwoche ist ideal für segel unerfahrene, welche sich aber gerne einen exklusiven Urlaub auf einem Schiff gönnen möchten. Für detaillierte Infos fragt uns ungeniert an.

  

Segelwoche mit Yoga, Ibiza 13. – 20.August 2016

Yoga-Sailing mit Marlène Zarins

Auf unserer geräumigen und schönen Parana II sind noch Plätze frei für die Yoga-Urlaubswoche auf Ibiza. Begleitet von Marlène durch die Yoga-Stunden, von Martin kulinarisch verwöhnt während den Tagen und vom Skipper-Team an die schönsten Buchten und Plätze von Ibiza geführt, geniesst Du den exklusiven Segel-Yoga-Urlaub, von dem Du noch lange Energie tanken kannst. In einer kleinen Gruppe von 6 Personen geniesst Ihr viel Raum an Deck der Parana II. Für detaillierte Infos fragt uns ungeniert an.

  

Schlagwortarchiv für: Katamaran

Katamaran Urlaubtörn um Kos

11.-18.07.2024 Katamaran Urlaubtörn um Kos

Es ist noch eine Doppelkabine frei auf dem grosszügigen und komfortablen Katamaran. Buche jetzt dein Sommerurlaub und nutze die Kabine alleine oder mit einem Freund:in. Dieser Katamaran Urlaubtörn um Kos wird auf dem grosszügigen Katamaran Typ Lagoon500 durchgeführt. Der Sommer ist da auf den griechischen Inseln angekommen und die Ortschaften und Städtchen sind belebt. Am Morgen gerade aus der Dachluke gekrochen, springst du gleich von Deck ins Wasser, was sehr angenehme und warme Temperatur hat. Danach kannst du dich gut auf dem aufgewärmten Deck oder im Netz trocknen von der Sonne. Mit Segel Etappen von 2-6 Std. bewegen wir uns von Insel zu Insel.

Kontaktiere mich hier

Das Revier

Die unzähligen Möglichkeiten zum ankern in abgeschiedenen Buchten oder bei traditionellen Städtchen oder mal an einem Steg anzulegen, gibt uns die volle Freiheit. Zu diesem Katamaran Urlaub Törn ist das NAKED-Paket vorgesehen, wobei alle Kosten an Bord gemeinsam aufgeteilt werden. Über eine Bordkasse werden Verpflegung, Treibstoffe, Liegekosten gedeckt. Die Besorgungen werden wir in den kleinen Supermarkets gemeinsam erledigen und für die Anbordverpflegung organisieren wir uns so, dass jeder einmal etwas mithelfen kann. Auch bei den alltäglichen Manövern darf jeder der sich interessiert mithelfen. Segelsetzen, Segelbergen, Leinen vorbereiten für das Anlegemanöver, Anker klar machen und was sonst noch anfällt. Kleine traditionelle Restaurants und Tavernen können bei Landgang besucht und genossen werden. Die Route von diesem Katamaran Urlaubtörn wird selbstverständlich wetterabhängig sein und werden wir auf Basis meiner Skippererfahrung von Tag zu Tag planen. Törnstart und Törnziel wird  Kardamena auf Kos Südseite sein.

Noch 1 Doppelkabine frei

Service inkl. von DeluxSailing:

  • Top ausgestatteter Hochsee-Segelkatamaran
  • 4 Doppelkabinen
  • Erfahrener, sympathischer und junger Skipper
  • Komfortable Doppelkojen mit grossem Doppelbett
  • Pro Koje eine eigene Dusche/WC
  • Bettwäsche und Frottiertücher
  • Beiboot
  • Katamaran – Segelinstruktion
  • Meilenbestätigung (nur durch deine Vorinformation)
  • Versicherungen
  • Endreinigung

Das kann gegen Aufpreis angefragt werden und ist nicht im Preis inbegriffen: Flug, Transfer, Onboardservice, Küchendienst, Alkoholische Getränke, Wakeboard, SUP, Kajak, Schnorchel, Taucherbrillen, Flossen

Kontaktiere mich
deluxsailing-ausgebucht

Katamaran Kos AUSGEBUCHT

20.07. – 27.07.2024 AUSGEBUCHT

Es ist noch eine Doppelkabine frei auf dem grosszügigen und komfortablen Katamaran. Buche jetzt dein Sommerurlaub und nutze die Kabine alleine oder mit einem Freund:in. Dieser Katamaran Urlaubtörn um Kos wird auf dem grosszügigen Katamaran Typ Lagoon500 durchgeführt. Der Sommer ist da auf den griechischen Inseln angekommen und die Ortschaften und Städtchen sind belebt. Am Morgen gerade aus der Dachluke gekrochen, springst du gleich von Deck ins Wasser, was sehr angenehme und warme Temperatur hat. Danach kannst du dich gut auf dem aufgewärmten Deck oder im Netz trocknen von der Sonne. Mit Segel Etappen von 2-6 Std. bewegen wir uns von Insel zu Insel.

Das Revier

Die unzähligen Möglichkeiten zum ankern in abgeschiedenen Buchten oder bei traditionellen Städtchen oder mal an einem Steg anzulegen, gibt uns die volle Freiheit. Zu diesem Katamaran Urlaub Törn ist das NAKED-Paket vorgesehen, wobei alle Kosten an Bord gemeinsam aufgeteilt werden. Über eine Bordkasse werden Verpflegung, Treibstoffe, Liegekosten gedeckt. Die Besorgungen werden wir in den kleinen Supermarkets gemeinsam erledigen und für die Anbordverpflegung organisieren wir uns so, dass jeder einmal etwas mithelfen kann. Auch bei den alltäglichen Manövern darf jeder der sich interessiert mithelfen. Segelsetzen, Segelbergen, Leinen vorbereiten für das Anlegemanöver, Anker klar machen und was sonst noch anfällt. Kleine traditionelle Restaurants und Tavernen können bei Landgang besucht und genossen werden. Die Route von diesem Katamaran Urlaubtörn wird selbstverständlich wetterabhängig sein und werden wir auf Basis meiner Skippererfahrung von Tag zu Tag planen. Törnstart und Törnziel wird  Kardamena auf Kos Südseite sein.

Noch 1 Doppelkabine frei

Service inkl. von DeluxSailing:

  • Top ausgestatteter Hochsee-Segelkatamaran
  • 4 Doppelkabinen
  • Erfahrener, sympathischer und junger Skipper
  • Komfortable Doppelkojen mit grossem Doppelbett
  • Pro Koje eine eigene Dusche/WC
  • Bettwäsche und Frottiertücher
  • Beiboot
  • Katamaran – Segelinstruktion
  • Meilenbestätigung (nur durch deine Vorinformation)
  • Versicherungen
  • Endreinigung

Das kann gegen Aufpreis angefragt werden und ist nicht im Preis inbegriffen: Flug, Transfer, Onboardservice, Küchendienst, Alkoholische Getränke, Wakeboard, SUP, Kajak, Schnorchel, Taucherbrillen, Flossen